Rolfs N-Bahn
  Meine Kiefern 3
 

 

 Meine Kiefern

1. Vorbilder

2. Drahtarbeiten und Formgestaltung

3. Farbgebung und Gestaltung

4. Erste Ergebnisse

3. Farbgebung und Gestaltung

Vergrößern 800 x 600

Der gesamte Baum wird sorgsam mit Weisleim eingepinselt, dass muss zügig gehen, damit sich auf dem frischen Leim keine Haut bildet. Kleine Fehlstellen können auch später korrigiert werden.

Der Baum kommt in eine Dose, in die ich sehr feines Sägemehl vom Schwingschleifer und der Dekupiersäge getan habe. Durch schütteln wird das Sägemehl auf dem Baum verteilt. Danach muss der Baum sehr gut austrocknen. Man sollte nicht zu zeitig weiter arbeiten, da sonst die feine Rinde nicht auf dem Draht hält.

 

Vergrößern 800 x 600
Vergrößern 800 x 600 Nach dem trocknen wird der Baum mit unverdünnter dunkelbrauner Abtönfarbe gestrichen.

Nach dem erneuten trocknen mische ich aus dunkelbrauner und terrakotta Abtönfarbe die verschiedensten Farbtöne und gebe dem Baum den richtigen Farbton.

Vergrößern 800 x 600

Nun sieht man schon wie der Baum später wirkt.

Vergrößern 600 x 800

Vergrößern 800 x 600

Vergrößern 800 x 600

Ist wieder alles gut durchgetrocknet färbe ich ein wenig Weisleim braun ein und klebe damit Foliage auf die Äste. Um das typische Aussehen einer Kiefer zu erreichen sollten die Stücken nicht zu groß sein.

 

 

zurück        4. Erste Ergebnisse

 
  Heute waren schon 40 Besucher (175 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=