Rolfs N-Bahn
  Lampen2
 

Was ist das für ein Bauteil?

 
 
 

Neugierig geworden, hier ist die Lösung des Rätsels.


 
 
 

Auflösen möchte ich das Rätselbild mit einer kleinen Geschichte.

 
Im Steinbruch hat es von den Beschäftigen Beschwerden über die schlechte Beleuchtung gegeben. Neuerdings muss auch in zwei Schichten gearbeitet werden.
Herr Steinhart der Besitzer sah sich nun gezwungen, die Beleuchtung zu modernisieren.

Nach einer Anfrage bei der hiesigen Elektrofirma, haben sich Herr Steinhart und Meister Klemmschuh zu einem Ortstermin verabredet.
Meister Klemmschuh schaut sich die Sache an und schnell ist man sich einig. Die alten Leuchten sind schon tüchtig in die Jahre gekommen und müssen ersetzt werden. Aus Kostengründen sollen aber die alten Holzmasten stehen bleiben.
 
 
 
Einige Tage später schickt Heinz Klemmschuh drei Mann mit den Transporter los um die Lampen auszutauschen.


Die Arbeit geht auch zügig voran und so ist die erste Lampe bald ersetzt, nur die alte Lampe muss noch weg geräumt werden.

     
 
Für den Mast habe ich 1mm, und für den Ausleger 0,5mm Rundmaterial verwendet. Da ich kein U-Profil 1 x 0,5mm bekommen konnte, habe ich für die Masthalterung 1 x 1mm H-Profil verwendet und die eine Seite des Profils abgeschliffen.
 
 

Dieses Bild löst das Rätsel auf.

 
 
Die neue Leuchte besteht aus dem Ausleger. Sowie einem Profil 1x0,5mm in das der Ausleger eingelötet ist.

Ein passender Karton wurde mit einem Grafikprogramm erstellt.


     
 

Die alten Leuchten bestehen aus dem Ausleger. Einem Lampenschirm der aus einem Deckel einer Verpackung hergestellt wurde und kleine Perlen die den Leuchtenkörper darstellen.

     

   

Zum Abschluss habe ich beide Lampen noch einmal gegenübergestellt.


     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

 
  Heute waren schon 4 Besucher (63 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=